VIENNA HOTELS ONLINE - VHO


english version deutsch Verzion magyar változat versione italiana
English Deutsch Magyar Italiano

Massenverkehr in Wien


Wien Hotelführer:
Hotels in der Nähe des Stephansplatzes
Hotels der Mariahilfstrasse (Westbahnhof)
Hotels in der Gegend des Südbahnhofes
Hotels in der Nähe Schönbrunns
Hotelliste nach Bezirken
Billige Hotels in Wien
Tierfreundliche Hotels
Ökohotel
Hotels mit klimatisierten Zimmer
Hotels für Rollstuhlfahrer
Hotels mit kostenlose Parkmöglichkeit
Internet in den Hotels
Hotel mit Wasserbett im Zimmer
Hotels für Familien
Hotels in Grünzonen
Hotels in der Innenstadt
Pensionen
Hostel
Hotelreservierung
Hotelpreise
Saisons
Unterkunftssuche
Saisonhotels

Wien Reiseführer:
Der Prater
Die Hofburg
Der Stephansdom
Wiener Museums Quartier
Albertina Museum
Wiener Tiergarten
Die Spanische Reitschule
Flughafen Wien
Entfernungen von Wien
Der Wiener Beisl
Internetbenützung in Wien
Geldaufnahme und Kartenbenützung
Massenverkehr in Wien
Taxi in Wien
Einkaufen in Wien
Mariahilferstrasse
Stadtrundfahrt mit Fiaker
Wien, Teil der UNESCO Welterbe

Tourismus in Österreich:
Österreichische Bundesländer
Die Hotelsterne in Österreich
Salzburg, Teil der UNESCO Welterbe
Reisewörterbuch
Schifahren in Österreich
Mit dem Bahn in Österreich


Hotelbuchung
Autovermietung
Wien hat ein gut ausgebautes, öffentliches Verkehrsystem, welche aus 85 Bus-, 32 Straßenbahn- sowie aus 5 U-Bahnlinien besteht. Die Nummerierten (U1-U6 aber kein U5!) U-Bahn Linien, haben um die einfachere Übersichtlichkeit eigene Kennfarbe bekommen. U1 hat die Farbe rot, U2 lila, U3 orange, U4 grün und das U6 Braun. Die 5 Linien haben insgesamt 90 Stationen, davon neuen Umsteigebahnhöfe. Mit den U-Bahnen können wir von ca. 5:00 Uhr bis 0:30 Uhr fahren. Tagsüber wird im Zwei- bis Fünf-Minutentakt gefahren, nach ca. 20:00 Uhr alle sieben bis acht Minuten. Mit den U-Bahnen können wir jeder Zeit störungsfrei und schnell unser Ziel erreichen.

Wenn jemand während der Fahrt auch die Stadt beobachten möchte, oder ihr Ziel mit der U-Bahn nicht erreichen kann, hat die Möglichkeit aus den Straßenbahnen oder Busse wählen. Im Wien gibt es ein sehr gut ausgebautes Straßenbahnliniennetz. Die Linien sind in 3 Gruppen geordnet: die Rundlinien (Nr. 1-20), diese verkehren in kreisförmigen Abschnitten um die Innenstadt, die Radiallinien (Nr. 21-82), Diese verkehren von der Innenstadt stadtaus- oder stadteinwärts und die Durchgangslinien (Buchstaben A-Z), diese stellen die Verbindung zwischen einer Rundlinie und einer oder zwei Radiallinien her. Die Straßenbahnen haben die rote Farbe bekommen.

In Wien sind 59 Tages- und 28 Nachtbuslinien. In der 360 Km langen Strecken fahren ca. 500 Busse. Um sie von Straßenbahnlinien zu unterscheiden hat man sie nummeriert und mit einem A gekennzeichnet. O-Busse fahren nicht mehr in der österreichischen Hauptstadt, sie können nur noch in Museum angeschaut werden. Wir können aber noch die S-Bahnen (Schnellbahnnetz in Wien und Umgebung) für unsere Fahrt wählen. Es gibt 9 S-Bahnlinien in Wien.

Wenn jemand im Wien ohne Auto verkehren möchte, hat also das gut ausgebaute öffentliche Verkehrssystem Dankend gute Möglichkeiten. Falls Sie kein Messenverkehr in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich ein Taxi bestellen!



www.vho.at | Contact us

Email: office@vho.at
Tel: +43 1 253 0033
Fax: +43 1 253 0034

All rights reserved.